Monatliches Archiv: Mai 2018

Champagner für alle!

IMG_0129
Texto en español🇦🇷
Das Frühstück im „Rebstock“ ist gut, und zum Glück fragen wir den Wirt, einen passionierten Biker, nach der Fähre über den Rhein nach Frankreich: Die ist gerade auf Grund gelaufen und deshalb ausser Betrieb.

 

Na gut, dann eben via Sasbach à France. Weiter geht es durch die schöne Vogesenlandschaft rauf und runter. Mit unserer Uschi (dem Navi) landen wir auf Strassen, die Asterix nie gefunden hätte.

31 Mai 2018

Ruhetag in Münchweier

Texto en español🇦🇷
Der Plan ist gut: Wir verlassen Titisee ganz ohne Träne im Knopfloch kurz vor zehn. Im Gepäck die Hochschwarzwald card, mit der uns heute zum letzten Mal eine komplett kostenfreie Runde auf dem Golfplatz Europapark Breisgau geschenkt wird.

 

Es ist natürlich wieder heiß: Sogsr obennauf dem Berg schon 2( Grad. Je tiefer wir über lauschige Strässchen rollen, desto wärmer wird es auch… In Glottertal (

30 Mai 2018

Titisee – letzter Tag

Texto en español🇦🇷

Eigentlich wollten wir am Bahnhof von Titisee nur Brötchen holen, sind dann aber doch noch in den Ort gegangen.

 

In einem Eckchen, das wir vorher noch nicht bemerkt hatten, geraten wir in den größtmöglichen chinesischen Einkaufstempel. Wir trauen unseren Augen kaum. Das Verkaufspersonal ist überwiegend chinesisch, die Kunden allesamt. Sie schwelgen in Kuckucksuhren, Rimowakoffern, Swarovski-Schmuck, Klamotten von Boss in winzigen Größen, Handtaschen und Bratpfannen. Unvorstellbar,

29 Mai 2018

Ein bunter Tag!

IMG_0133

 
Texto en español🇦🇷
Morgens ist es mit rund 20 Grad noch recht frisch. Wir spurten im Blitzstart los Richtung Nordwesten, ungefähr 60 Kilometer weiter liegt der Golfclub Europapark Breisgau. Der Hochschwarzwald zeigt sich von seiner schönsten Seite. Nach der Durchfahrt durch Freiburg sind wir auch schon wieder auf dem Land und bald auf dem Golfplatz. Hier unten ist es deutlich wärmer als bei uns in Titisee: das Thermometer

28 Mai 2018

Auf die harte Tour

IMG_0320

Texto en español🇦🇷
Es ist neun, wir sind auf dem Weg zum Golfplatz Hohenschwarzwald und es beginnt zu regnen. Das ist ja prima…

 

Aber Gott ist ja bekanntlich mit den Doofen; er hat ein Einsehen mit uns. Wir sollen um 10:30 abschlagen, putten vorher ein bisschen auf nassem Grund.

 

Wir spielen die neun Loch gratis, weil wir ja über unsere Vermieter die putzige Hochschwarzwaldcard haben. Was wir

27 Mai 2018

Ni hao, Kuckuck!

IMG_0137
Texto en español🇦🇷
Wir haben endlich mal richtig gut geschlafen im Hotel Diana in Feldberg. Und freuen uns über das Frühstücksbüffet, das um Klassen besser ist als das völlig überteuerte Abendessen.

 

Bevor wir irgendeine Entscheidung für die nächsten Tage treffen, werden wir uns mal den Platz des Golfclubs Hochschwarzwald ansehen. In dieser Region gibt es ein dolles Angebot, das wir allerdings erst einmal überprüfen wollen: die so genannte

26 Mai 2018

Bodensee adé, es wird Schwarzwald…

IMG_0139
Texto en español🇦🇷
Man kann es drehen und wenden wie man will: Der Bodensee wird nicht unserer… Lindau fanden wir blöd, unser „Hotel“ ist sofort zu vergessen, Friedrichshafen ist jenseits der Schlossmole auch ziemlich doof.

 

Wir sagen dem Bodensee tschüs (mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit auf Nimmerwiedersehen) und suchen via Uschi kleine Strassen, die uns ins Hinterland führen. Unser Ziel: Schloss Salem. Nicht zur Nachschulung auf dem berühmten Internat, sondern

25 Mai 2018

Zu Se(h)en

IMG_0141
Texto en español🇦🇷
Hatten wir gestern noch einen grossartigen Blick aufs Kaisergebirge, zeigt sich das Panorama von der „Hummelei“ aus heute gar nicht. Wir sind nicht über, sondern mitten in den regenschweren Wolken.

 

Punkt acht warten wir im Gastraum auf Kaffee, denn in einer Stunde müssen wir ausgecheckt haben: der Laden hat einen Ruhetag. Das wussten wir vorher und es ficht uns nicht: Spätestens um sechs sind wir

24 Mai 2018

Kleiner Grenzverkehr

IMG_0143

Wir sind froh, dass es endlich wieder Tag ist: In den Zimmern des „Hofwirts“ gibt es keine Klimaanlage, dafür Wärme und ordentlich Verkehr rund um die Uhr, den wir bei geöffnetem Fenster natürlich mitbekommen.

 

Im Frühstücksraum erst wird uns die Dimension unseres Hotels klar: Überwiegend Amerikaner haben dieses Salzburger 150-Zimmer-Altstadthotel gekapert. Lage, Lage, Lage… Wir sind irgendwie nicht in Stadtlaune, deshalb sehen wir zu, dass wir Salzburg und das

23 Mai 2018

Besuch bei Mozart

IMG_0154

Die Dame hinter der Rezeption kommt aus Panama, das Ehepaar vor uns aus Neuseeland, die Amerikanerin auf dem Designersofa nölt, weil der Panoramabus noch nicht da ist.

 

Wir sind eindeutig nicht mehr in Bad Birnbach, sondern mittlerweile in Salzburg. Gefahren über Landstrassen mit Zwischenstopp in Braunau am Inn. Tatsächlich steht Hitlers Geburtshaus dort immer noch, davor ein Stein aus dem KZ Mauthausen, dessen Inschrift Erinnerung und Mahnung sein soll.

22 Mai 2018

home