Schlagwort Archiv: Regen

Schwarze Wolken überm Baltikum

FAD9ABEC-DF45-43F2-BCEA-0DD6D16D60E7
Übers Wetter können wir uns wirklich nicht beschweren: Seit fast sechs Wochen begleiten uns Sonnenschein und sommerliche Temperaturen. Heute könnte das kippen.

 

Weil die Wahrscheinlichkeit gering ist, jemals wieder nach Tartu zu kommen, sehen wir uns bei blauem Himmel und 14 Grad noch ein bisschen um. Im Gedächtnis bleibt vielleicht die mächtige, alte Universität; die moderne Innenstadt mit ihren Macdonalds, Zaras, H&Ms & Co verwischt sich schon beim Durchfahren. 

23 Jul 2020

Riga total

5E862D33-89EA-45F1-A86F-28E97490174D
So. Nun mal zu Riga. Nennt sich selbst die „einzige Hauptstadt des Baltikums“. Knapp 800 000 der weniger als zwei Millionen Letten leben hier, sind stolz auf ihre hanseatische Geschichte, die wunderbare Jugendstil-Architektur in der Altstadt. Bejubelt werden die vielen Kirchen, die alten Holzhäuser, klassizistische Bauten und chromblitzende Hochhäuser. Was Riga am meisten fehlt: der Applaus.

 

Denn seit einigen Jahren ist Lettlands Hauptstadt beliebter Treffpunkt der Kreuzfahrtschiffe, beliebter Kurztrip

10 Jul 2020

Danzig speziell

2C781854-18CF-4268-A610-E761D7FA53FF
Eigentlich wollten wir zu früher Stunde Richtung Masuren aufgebrochen sein. Das hat nicht wirklich geklappt.

 

Die entzückende Rezeptionistin im Hanza Hotel am Fluss in Danzig macht uns einen Termin beim Zahnarzt für Juan klar. In der ersten Klinik gibt es überhaupt keinen Termin, in der zweiten einen um 14 Uhr. Natürlich nehmen wir den und verlängern gleichzeitig unseren Aufenthalt im Hotel um eine Nacht. Nützt ja alles nicht.

 

Als wir

29 Jun 2020

Kalt & grau

Heute ist trotz guter Stimmung ein richtig mieser Tag: Es regnet den ganzen Tag, mittags hauen wir nur kurz ab, weil Nadia die Betten bezieht.

 

Es ist richtig kalt in der Bude, deshalb schließen wir schon am frühen Nachmittag die Jalousien und alle Zimmertüren. Der Kamin wird geheizt, unser mobiler Ölradiator zieht mit ins Wohnzimmer, bis das Klamme verschwunden ist. Das dauert… 

 

Bei Käffchen und Tee verschlingen wir

24 Jan 2020

To golf or not to golf

IMG_1184

Es wird dunkel und dunkler. Oh! Wir sind doch mit XYs tatsächlich zum Minigolf verabredet. Um elf soll‘s losgehen – tut es auch. Nur anders. Es regnet so kräftig, dass wir nicht einmal aus den Autos klettern. Über whatsapp verständigen wir uns auf ein Müsli im „naturals“. Auch das gibt’s nur mit Hindernissen. Wir parken vorschriftsmäßig nebeneinander und warten, dass der Regen weniger wird. Das dauert…

 

Aber natürlich klappt

23 Jan 2020

Mächtig viel Wasser

IMG_1124

Auch wenn’s langsam nölig wird: Das Wetter ist mistig. Es stürmt, es giesst, das Ganze bei 18, 19 Grad.

Schon während wir mit dem Auto Richtung Altstadt fahren, sehen wir sie: Hunderte Surfer haben richtig Spass! Das ist genau das Wetter, die Welle, auf die sie gewartet hatten! Nach einem gesunden Frühstück im Naturals sehen wir ihnen vom Strand aus ein bisschen zu. Bevor wir pudelnass werden, springen wir wieder

20 Dez 2019

Unwetter & Meer

IMG_1118

Wir sind auf einen ganz, ganz ruhigen Tag eingestellt: Es regnet, Sicht durch Nebel bei 20 Metern, graue Suppe. Also ein gemütliches Frühstück zuhause, bisschen lesen, aus dem Fenster gucken, nichts tun.

 

Gegen Mittag klart es erst auf, dann kommt sogar die Sonne durch: Jetzt oder nie! Also machen wir uns zu Fuss bei 17 Grad auf den Weg in die Altstadt. Die Wolken sind zwar bedrohlich dunkel, aber

18 Dez 2019

Sturm & Regen

IMG_1115

Was für eine Nacht! Richtig hamburgisch! Regen und Sturm, Blitz und Donner. Das Ganze allerdings bei 15 Grad. Im Laufe des Tages hat sich das Wetter auch nicht gerade verbessert, also kein großer Spaziergang. Erste Amtshandlung: Natzilie hat Geburtstag, wir schnacken kurz. 

Weil wir aber Brot brauchten uns Lust auf ein aushäusiges Frühstück hatten, sind wir mal wieder auf Entdeckungsreise gegangen. Fast direkt neben dem Centralmarkt finden wir das „Natural“,

16 Dez 2019

Rotz und Wasser in Madrid

IMG_1063

Nun müssen wir mal fürchterlich aufpassen, dass wir uns nicht erkälten. Wir schniefen schon rhythmisch und sind ein bisschen angefressen, weil es schon morgens regnet und regnet und regnet. Also frühstücken wir erst einmal im Hotel und beschliessen dann, extra schlau zu sein: Hop on, hop off – Stadtrundfahrt durch Madrid. Wir buchen gleich zwei Tage (weil die Preisdifferenz exakt zwei Euro beträgt) und rennen durch dichten Regen zur Gran

22 Nov 2019

Paris im Dauerregen

Mitten in der Nacht setzt der Regen ein und trommelt aufs Blechdach überm Klo. Damit hört er auch den ganzen Tag nicht auf. also nix Marais, Saint Germain de Prés oder sonstwas – wir bleiben einfach zuhause in unserer geheizten Wohnung. Juan rafft sich aufeinander paar Fotos in andando zu stellen, ich lese ein Buch. Wir frühstücken gegen vier, lesen vom Schneechaos in Frankreichs Osten und Spaniens Norden. Aber was soll’s – wird

15 Nov 2019