Sportlich!

IMG_1160

Die Sonne geht ordnungsgemäß auf, wir kommen in Gang. Juan geht frühstücken und Wein kaufen, ich lande im Hallenbad. Heute ist ein besonderer Tag: Im Warmwasserbecken gibt‘s Aquafitness zu Heavy Metal Musik, auf meinen Bahnen turnen zwei Grazien im Synchronmodus. Natürlich zu anderer Musik. Trotz des ohrenbetäubenden Krachs ziehe ich meine Bahnen. 27, 28, 29, 30…. Nach den 750 Metern gönne ich mir den Massagestrahl im Warmbecken und sehe zu, dass ich vor der Meute unter die Dusche komme.

 

Vor der Tür wartet Juan auf mich mit einem Croissant, das ich auf dem Weg nach Portimao vermümmle. Denn nun wollen wir eine Runde Golf spielen.

 

Es ist sonnig und bei 17 Grad auch sehr schön. Wir sind mutterseelenallein auf dem Course, was zur Folge hat, dass wir eine traumhafte Runde spielen. Und auch ziemlich gut golfen…

 

Nach der wunderbaren Runde gibt’s einen Stop in Portimao, weil wir bei Décathlon etwas zurückgeben wollen, dann noch ein Sekündchen zu sports.com. Da findet Juan eine tolle anthrazitfarbene Golfhose und ich zum Glück nix.

 

Zuhause ziehen wir uns hurtig um, denn wir haben Hunger. Heute bleibt mal die Küche kalt, wir gehen ins Alaia. Montag, also kaum Fisch, weil die Jungs Sonntag nicht rausfahren. Also teilen wir und ein PiriPiri-Huhn nach einem feinen Sueppchen, denn das Huhn wird frisch gemacht und dauert mindestens eine halbe Stunde. 

 

Wir trinken ein bisschen Wein; der Laden wird voll und voller. Das Essen kommt und ist prima: Huhn vom Grill, tolle Pommes und ein frischer Salat. Wir genießen es sehr! Anschließend teilen wir einen Flan, dann gibt’s auch noch Kaffee und Cointreau. Glück für insgesamt 50 Euro.

 

Da kann man dann auch noch mit Lust den Eberhofer im Fernsehen sehen! Mensch, geht’s uns gut!

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert