Schlagwort Archiv: Monte Gordo

Sonnen-Sonntag

IMG_0774

Wir werden wunderlich: Schon vor acht laufen wir bei frischen 18 Grad kilometerweit am Strand entlang. Kaum ein Mensch ist um diese Zeit unterwegs. Nur bei den Fischern wird gearbeitet wie immer: Boote, die an Land wollen, werden mit dem Trecker schwungvoll in den Sand gezogen. Erst dann kümmern sich die Männer um ihren Fang und die Netze. Das gibt es wirklich nicht so oft, dass der Hafenmeister ein Schlepperfahrer

26 Mai 2019

Hinter dem Horizont…

IMG_0771

Müsli, Yoghurt, Kaffee – gefrühstückt wird zuhause. Dann eincremen – und los. Wir machen einen wunderschönen, langen Spaziergang am Strand. Diese Weite hier, diese Möglichkeit, ganze Strandabschnitte für sich allein zu haben – einfach grossartig. 

 

An der Wasserkante Kinder, die wie überall auf der Welt mit Hingabe im Sand buddeln, Hunde, die vor Vergnügen zu jauchzen scheinen, wenn sie sich in die Fluten stürzen. Die Fluten sind noch immer

25 Mai 2019

Viel Vitamin D

IMG_0770

Morgens kurz nach sechs haben wir 14 Grad in Monte Gordo in Portugal. Kein Grund, sich in Sicherheit zu wiegen: das wird noch wärmer! Und sowieso muss ja kein Mensch zu dieser Zeit aufstehen. Erst einmal einen Kaffee und die virtuellen Tageszeitungen.

 

Dann geht es aber doch bald in den Tag. Vorbei am Pool und direkt auf die hölzerne Promenade nach rechts. Die Portugiesen haben hier viel richtig gemacht.

24 Mai 2019

Kurzurlaub von der Reise

 

IMG_0769Die spanische Küstenstadt Huelva werden wir schneller vergessen, als wir dort Zeit verbracht haben. Alles ganz nett, aber eben ein Ort, der von der Chemieindustrie, von der er lebt, geprägt ist. Wären nicht so viele fröhliche Studenten unterwegs, würde die Seele hier gut verkümmern können. Unsere aber nicht, denn kurz nach einem kleinen Frühstück schnappen wir das Auto aus der Garage, packen unsere sieben Sachen und sind auch schon

23 Mai 2019