Quer durch die Natur nach Bergerac

IMG_1056

Das Dîner im Restaurant „Le Manufacture“ in unserem Hotel Colbert in Châteauroux war bemerkenswert (ich dachte schon, der Satz würde überhaupt nicht mehr aufhören). Wir entschieden uns für das 25-Euro-Menu und das begann mit einer Crème brulée au foie gras. Ein Mousse, bisschen langweilig. Dafür war die andere Vorspeise toll: Œufs en meurette, eine Spezialität aus dieser Region. Verlorene, also pochierte Eier in einer Speck-Zwiebel-Burgundersauce… Als Hauptgang Bavette de bœuf

18 Nov 2019

Frankreichs Mitte

IMG_1052

Es ist frisch und grau an diesem Sonntagmorgen in Versailles. Ohne Frühstück machen wir uns auf den Weg Richtung Süden, ärgern das Navi schon mal mit Pau als Ziel. 750 km via Landstrasse – wie schön, dass wir Zeit haben.

 

Die nehmen wir uns schon mal in Chartres, um die berühmte Kathedrale zu besuchen. Fast 1000 Jahre alt und sehr beeindruckend. Auch der Ort ist ganz niedlich, aber nach

17 Nov 2019

Versailles

IMG_1050

Paris zu verlassen, fällt uns nicht leicht. Wir hatten eine wirklich schöne Zeit an der Seine, haben so viel gesehen, dass es klar ist: Wir kommen wieder. Und das nächste Mal bleiben wir einen Monat. Oder zwei.

Das Appartement in der Avenue Ménilmontant 13 ist schnell aufgeklart: Ein paar Klamotten, alles noch mal gecheckt, letzter Abwasch nach Kaffee & Croissant – und los. Die letzten Métro-Tickets verbraten wir bis Nation,

16 Nov 2019

Paris im Dauerregen

Mitten in der Nacht setzt der Regen ein und trommelt aufs Blechdach überm Klo. Damit hört er auch den ganzen Tag nicht auf. also nix Marais, Saint Germain de Prés oder sonstwas – wir bleiben einfach zuhause in unserer geheizten Wohnung. Juan rafft sich aufeinander paar Fotos in andando zu stellen, ich lese ein Buch. Wir frühstücken gegen vier, lesen vom Schneechaos in Frankreichs Osten und Spaniens Norden. Aber was soll’s – wird

15 Nov 2019

Rive gauche zu Fuss

IMG_1048

Mit der Metro vor der Tür ist es kein Problem, zu jedem beliebigen Punkt in Paris zu kommen. Unser Ziel liegt heute in Übersee, also auf dem anderen Ufer der Seine, dem Rive gauche. Einmal kurz in Stalingrad umsteigen, schon sind wir auf dem Weg zur Place Monge im V. Arrondissement. Von dort aus ist es nur ein Katzensprung in die Rue Mouffetard. Also springen wir…

 

Über diese nur

14 Nov 2019

Auf Touri-Tour

IMG_1046

Für die große da Vinci-Ausstellung im Louvre kann man sich online registrieren. Nächste Möglichkeit für den Besuch des Museums, Stand morgens früh: 6. Januar, 16:00 Uhr. Vorher ist restlos alles, nachher nahezu alles ausgebucht. Also haben wir den Tag zur freien Verfügung.

Nach einem gemütlichen Frühstück zuhause und einem Kessel Buntem ein Blick aus dem Fenster: Sonne und Wolken wechseln sich ab, also gehen wir auf die Straße.

Weil eine Beschreibung des

13 Nov 2019

Markt & mehr

IMG_1045

Heute mal etwas ruhiger: Wir kaufen für 16,90 € ein Zehner-Carnet für die Öffentlichen und fahren mit der Metro mal zur Place des Fêtes. Da findet dreimal in der Woche ein Markt statt, und der lohnt sich. Außer Touristen läuft hier die ganze Welt günstigem Obst und Gemüse hinterher, kleidet sich günstigst ein und scheint doch recht entspannt zu sein.

 

Ebenfalls entspannt, aber deutlich schicker ist der Marché D‘Aligre in

12 Nov 2019

Paris!

IMG_1044

11.11., 11 Uhr 11. Die Jecken drehen durch, die Franzosen feiern das Ende des Ersten Weltkriegs, wir fahren aus der Champagne kommend über Bobigny ins 11. Arrondissement von Paris ein. Was wären wir ohne Uschi?! Das Navi führt uns bei Regen direkt zum Friedhof Père Lachaise. Gegenüber, auf dem Boulevard Ménilmontant, haben wir von Morgane eine Wohnung gemietet. Den Schlüssel hole ich aus der Bar Père Lachaise, das Auto parken wir einen

11 Nov 2019

Quer durchs Land

IMG_1043

Nach einem bemerkenswerten Frühstück im Kölner Maternushaus laufen wir bei 3 Grad noch ein bisschen Richtung Rhein, queren den Fluss und trödeln zurück. Aufbruch gegen halb elf Richtung Eifel, eine Viertelstunde später schleichen wir durch dichten Nebel. Erst in der Höhe klart es auf, die Sonne zeigt sich ab und zu. Damit ist der Blick über den Nationalpark Eifel dann auch spektakulär. Mehr Indian Summer geht nicht!

In den belgischen Ardennen

10 Nov 2019

Auf geht’s!

IMG_1042

Es ist grau, früh und es regnet – ein guter Moment, um abzuhauen. Wir fahren nach Süden. Eigentlich nach Südwesten, nach Köln. A 1 bis kurz nach Bremen, Frühstück in der Provinz, dann doch wieder Autobahn. Köln, Maternushaus. Wir wohnen in der Erzdiozöse bequem und günstig (für 57€ inkl. Frühstück). Unseren Plan, den frühen Sonntag im Museum Ludwig zu verbringen, kippen wir und machen uns sofort auf den Weg. Erst

09 Nov 2019