Monatliches Archiv: Juni 2017

Oh, Rosie!

Wir haben einen tollen Tag hinter uns: Bryce Canyon mit seinen grossartigen Felsformationen, dann ein Ausflug in die Pink Dunes, eine Wüstenlandschaft mit rosaroten Dünen. Das sollte eigentlich eine Abkürzung des Weges nach St. George, auf der Grenze zwischen Utah und Nevada, sein. Ist es aber nicht. Die Strasse führt nach Arizona, und genau auf der Grenze wird sie zur üblen Huckelpiste. Was aber viel beängstigender ist: Sand! Hoher Sand!

30 Jun 2017

Canyonland

 

Wir verlassen Salt Lake City über eine achtspurige Autobahn (16 mit Gegenrichtung), die Interstate 15, nach Süden und können kaum fassen wieviel Verkehr hier herrscht. In Acht nehmen muss man sich vor allem vor den Truckern – sie fahren, wie sie wollen, wechseln die Spuren, beschleunigen und bremsen nach gusto, also: fürchterlich.

Nach 30, 40 Meilen wird es ein bisschen ruhiger. Links und rechts überwiegend Landwirtschaft, aber auf dem

29 Jun 2017

Hitzefrei!?

 

An Temperaturen über 30 Grad müssen wir uns erst einmal gewöhnen. Deshalb gibt’s heute hitzefrei. The Leonardo, das Museum, das uns interessiert hat, ist im Moment sowieso nicht geöffnet, die Innenstadt und den Bereich um den Temple Square haben wir akribisch abgeklappert.
Also tun wir nichts. Fast nichts. Nach einem Frühstück zuhause (…) muss erst einmal für Rosie gesorgt werden. Unser Auto ist dermassen verdreckt, dass es kaum noch

28 Jun 2017

Salt Lake City

 

Juan schläft zehn Stunden, ich stehe eine halbe Stunde früher auf und besorge schon einmal Kaffee aus der Lobby. Noch ist es fast frisch vor der Tür: 23, 24 Grad bei einer Luftfeuchtigkeit von 30 Prozent.

Wir machen genau das, was wir uns vorgenommen haben: trödeln. Gegen elf kommen wir langsam in Gang, weil wir in einen Walmart müssen, um eine neue Mütze für Rosie zu besorgen. Inzwischen ist

27 Jun 2017

State hopping

 

Zugegeben: Langsam, langsam sitzt uns das Herumreisen in den Knochen. Wir sind urlaubsreif! 11500 km und zwei Monate ständig on the road – das ist anstrengend.

Aber es vermiest uns keineswegs die Laune. Und hält uns auch nicht davon ab, mit offenem Mund Irrsinniges zu bestaunen. Heute, kurz vor elf, ist es das Yankee Doodle in Alpine, Wyoming. Weil Karen – eine Empfehlung unseres Wirts – mit ihrem Café

26 Jun 2017

Yellowstone

 

Wir sind im Three Rivers Motel in Alpine, Wyoming. Keine Ahnung, wo das ist? Wir auch nicht… Aus dem Grand Teton National Park kommend südwestlich, direkt an der Grenze zu Idaho. Das Telefon stammt aus der Requisite von „Bei Anruf Mord“, der Fernseher ist selbstverständlich auf Fox news voreingestellt.

Wir sind über eine einzigartige Strasse entlang des Snake Rivers (Highway 89) gekommen, nachdem wir die Flucht aus Jackson Hole

25 Jun 2017

Ganz viel Montana!

 

Jerry Brenner ist felsenfels davon überzeugt, dass wir seiner Familie den Brennerpass verdanken. „Something important down there in Germany.“ Da irrt Jerry aus Missoula, Montana. Aber dass seine Vorfahren einst in Baden-Baden das Hotel Brenner’s Park gründeten, das ist für Jerry mal ganz klar. Möglich, aber auch nicht – egal. Wir treffen den Mann aus Montana an diesem traumhaften Sonnabend auf der Autoshow in Missoula. Jerry ist mit seiner

24 Jun 2017

Bisons & mehr

Der Tag ist schön und sonnig. Mit Blick auf die Rockies im Osten fahren wir am Flathead Lake vorbei nach Süden. Der See ist riesengross und ein beliebtes Feriengebiet im Nordwesten Montanas. Der treibt die Hotelpreise in Höhen von 400 – 700 Dollar. Pro Nacht. Das ist nichts für ein Päuschen. Das ist nicht einmal etwas für eine Übernachtung. Wir sind doch keine Flachköpfe…

Unser Ziel, das hat natürlich auch

23 Jun 2017

Wilder Westen

 

Kanada zeigt sich heute morgen wieder einmal von seiner schönen Seite: Sonne über den Rocky Mountains. Wir gucken uns in Netz und Roadatlas noch ein paar Routen an und fragen uns, ob überhaupt noch jemand den Nerv hat, andando zu folgen. Man hört ja nix. 

Langsam trödeln wir von Cranbrook Richtung Süden auf Highway 93. Schöne Aussichten, einige Staus, weil gerade viele Strassenschäden behoben werden. Auffällig sind die vielen

22 Jun 2017

Jesses, Louise!

 

Bei genauerem Hinsehen hat sich das Ponderosa Motel in Golden als eines der saubersten und gepflegtesten entpuppt, die wir bisher auf diesem Trip bewohnt haben. Das sage ich dem Mann der Frau ohne Zahn und mit nur einem Arm, aber er ist fast taub. Also gröhle ich in sein Ohr – und er freut sich über das Kompliment für sein Haus.

Danach sind wir auch schon bei durchwachsenem Wetter

21 Jun 2017

home