Kartoffelsalat & Würstchen

 

Wir feiern ja alle unsere Geburtstage schon seit Jahren nicht mehr. Und wenn, dann nur ein klitzekleines Bisschen. Aber weil wir ja demnächst auf große Fahrt gehen, haben wir den engsten Kreis doch noch einmal zusammengetrommelt zu Kartoffelsalat & Würstchen. Renate und Horst, Schipp und Jörg, Christine-Natzl und Thomas und wir. Es wurde ein wunderschöner, entspannter Abend, für den wir uns hier auch gleich noch einmal bedanken wollen. Geschnackt und geschnattert wurde wieder einmal über Gott und die Welt, dazu gab’s Weißen, Roten, Bier und Wasser. Eigentlich schön blöd, dass man so oft in irgendwelche Restaurants rennt, um sich bei schlechter Akustik mit guten Freunden zu treffen. Ganz unspektakulär zu hause ist viel schöner.

Nicht unerwähnt bleiben sollte der Geburtstagskuchen, den mein Bruder aus der Tasche zauberte: Zwar eigenhändig dekoriert, aber nicht selbst gebacken. Alles hat seine Grenzen, da hat er wirklich recht. Danke, Thommy!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *