Kalt & grau

Heute ist trotz guter Stimmung ein richtig mieser Tag: Es regnet den ganzen Tag, mittags hauen wir nur kurz ab, weil Nadia die Betten bezieht.

 

Es ist richtig kalt in der Bude, deshalb schließen wir schon am frühen Nachmittag die Jalousien und alle Zimmertüren. Der Kamin wird geheizt, unser mobiler Ölradiator zieht mit ins Wohnzimmer, bis das Klamme verschwunden ist. Das dauert… 

 

Bei Käffchen und Tee verschlingen wir einiges von einer Prinzenrolle und Jussi Adler-Olsen (Juan“Selfie“, ich „2117“). Natürlich ist der Blick aufs Meer, so man es bei dem Wetter denn sieht, schön, aber beim nächsten Mal in Lagos werden wir eine Wohnung haben, die man vernünftig heizen kann.

 

Abends gibt’s Klopse und Salat und einen Moment das ARD-Machwerk „Ihr letzter Wille kann mich mal“. Ochsenknecht und Lauterbach 35 Jahre nach “Männer“ in einem unsäglichen Dummstück. Wir haben Reserven…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *