Heiter bis wolkig

Gestern Abend waren wir sehr, sehr früh essen – bei Thais gegenüber vom Baden, direkt an der Hauptstraße. Nichts Bedeutendes, aber auch nicht schlecht. Hatte zur Folge, dass ich schon um neun fest geschlafen habe, Juan hat noch zwei weitere Stunden seinen Follett gelesen.

Heute morgen gab es endlich einmal wieder ein paar Sonnenstrahlen, aber auch noch viel, viel Wind. Man spürt eindeutig, dass es hier täglich voller wird. Wir haben den ganzen Tag am Strand verbracht, Juan mit seinem Follett, ich mit Joël Dickers „Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert“, einem Buch, über das ich viel gehört und gelesen habe, das mir aber erst hier in die Hände gefallen ist und viel Spaß macht.

Heute Abend werden wir mal wieder nach Chaweng gucken, weil wir ausgesprochen Resort-müde sind. Es ist so gerade die Kante des Erträglichen, aber wir können uns beide nicht vorstellen, noch viel länger an so einem Platz zu sein. Ist ja alles fein und gut. Aber vielleicht auch zu viel von allem 🙂 In gut einer Woche sind wir wieder in Hamburg, können uns im Moment gar nicht ausmalen, was Kälte bedeutet. Heiligabend, am Tag unserer Ankunft, rücken nachmittags ab fünf Natzl und Brüderchen Thomas an, geplant sind zu unserer Freude Kartoffelsalat und Würstchen. Vielleicht klingelt ja noch jemand, der bei uns wieder Licht sieht – wer weiß? Bestimmt kommen dann noch irgendwann Karten auf den Tisch, bevor wir unter denselben sinken. Ein bisschen gruselt uns ja vor der Rückreise: Der Flieger startet erst um 23:40, man hat also schon einen langen Tag auf dem Buckel, dann knapp elf Stunden nach Istanbul, dort zwei, drei Stunden, gegen elf sollte Turkish dann mit uns in Hamburg niederkommen. Für die Langstrecke ist für jeden eine halbe Schlaftablette geplant. Wenn das nicht hilft, müssen Gin Tonics ran. Auf jeden Fall müssen wir ein bisschen schlafen, sonst kann man uns xmas in einen öffentlichen Baum hängen.

Please follow and like us:
2

Kommentare (2)

  1. Schippi

    Auweia mein Öttchen – was ham se denn mit Dir angestellt :-(((
    Am Spiiiiieeeeessss – oje

    Antworten
    1. admin (Beitrag Autor)

      Und über das Thema Kannibalismus müssen wir auch reden! 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *