Abschied von Bad Birnbach

Schöner könnte das Wetter an unserem letzten Tag in Bad Birnbach nicht sein: Sonne, strahlend blauer Himmel – wir sind noch vor neun auf dem Golfplatz und spielen eine spannende Runde.

 

Danach ist Zeit fürs Frühstück, eine Siesta und ein Buch. Wir liegen wirklich auf der faulen Haut. Zwischendurch kommt die Wirtin mit der Rechnung – alles überschaubar.

 

Gegen vier brechen wir aus der Ruhe aus und spielen noch eine Runde. Nicht ganz so gut wie morgens, aber auch nicht schlecht. Wenn einmal kurz rekapitulieren: zehn Tage, 20 Golfeinheiten, guter Trainingseffekt.

 

Anschliessend suchen wir einen neuen Biergarten in Bad Griesbach / ergebnislos, denn heute, Pfingstmontag, ist fast alles zu. Die müssen sich vom Feiertagsstress erholen. Letztlich landen wir in den Rottacher Stub‘n, unserer Eckkneipe.

 

Theoretisch sollten wir heute abend packen, haben aber überhaupt keine Lust. Also: Morgen früh, danach geht’s Richtung Österreich 🇦🇹 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert