Monatliches Archiv: Juli 2014

Summer in the city

 

Da kann man einige Jahrzehnte in Hamburg leben und hat dennoch Wesentliches, das jeder Tourist kennt, nie gemacht. Zum Beispiel: Mit der Hadag-Elbfähre fahren. Also schnappen wir uns  für 5,90 Euro pro Nase eine HamburgTageskarte des HVV und machen und bei moderater Hitze – um die 25 Grad – per Bus und U-Bahn Richtung Elbe auf den Weg. Erste Station: Landungsbrücken. Es ist unbeschreiblich voll: Menschen aus allen Ecken

28 Jul 2014

Kartoffelsalat & Würstchen

 

Wir feiern ja alle unsere Geburtstage schon seit Jahren nicht mehr. Und wenn, dann nur ein klitzekleines Bisschen. Aber weil wir ja demnächst auf große Fahrt gehen, haben wir den engsten Kreis doch noch einmal zusammengetrommelt zu Kartoffelsalat & Würstchen. Renate und Horst, Schipp und Jörg, Christine-Natzl und Thomas und wir. Es wurde ein wunderschöner, entspannter Abend, für den wir uns hier auch gleich noch einmal bedanken wollen. Geschnackt

27 Jul 2014

Holland keineswegs in Not

Kurz nach sechs sitzen wir tatsächlich im Auto. So ganz klar ist es noch nicht, wohin die Reise führen wird, aber wir haben ja noch Zeit bis zur Gabelung der Autobahnen A1und A7. Bei Stillhorn wird es klar: Wir fahren nach langer Zeit einmal wieder nach Holland. Bremen, Oldenburg, Leer, kurz vor Groningen über kleine Strassen nach einem Frühstück im Port von Groningen Richtung Küste. Holland hat sich herausgeputzt. Überall

17 Jul 2014

Herzklopfen

Es geht wieder los. on the road again. Nur: wohin wird’s gehen? Morgen wissen wir mehr. Meer?

16 Jul 2014

home