Rom – Ausflug für Doofe

IMG_0231
Manchmal fragen wir uns selbst, ob wir noch alle Tassen im Schrank haben. Heute gibt es Zweifel…
Geweckt wurden wir von einem schweren Gewitter mit viel Regen. Erst gegen elf haben wir uns in eine Café-Bar getraut, sind auf dem Rückweg nach Hause aber wieder klitschnass geworden.
Naja. Unser Tagesziel liegt etwas außerhalb der Stadt. Weil wir nun schon so viele Kirchen, Museen, Plätze, Foren und Ruinen gesehen haben, beschließen wir, uns mal in Kommerzielle zu stürzen: „Golf us Megastore“ heißt der Laden, der mit öffentlichen Verkehrsmitteln in einer guten Stunde zu erreichen ist. Glücklicherweise haben wir im Internet noch entdeckt, dass der Megastore montags erst ab 14 Uhr geöffnet ist.
Während es regnet und regnet, fahren wir mit dem Bus in die Bronx. So ähnlich fühlt es sich jedenfalls an. Kurz (und zwar sehr kurz) vor einer Autobahn klettern wir aus dem Klapperbus und marschieren durch ein mickriges Wohngebiet Richtung Golfladen.
Mannomann, fast hätten wir ihn verpasst, denn man muss die Autobahnauffahrt nehmen. Zu Fuß, wohlgemerkt…
Und dann stehen wir in dem Megastore und uns fallen tatsächlich einmal die Kinnladen runter. Diese Auswahl! Diese Preise!
Klartext: Es gibt drei Viertel weniger Golfsachen, als bei Karstadt Sport auf Hamburgs Mönckebergstraße. Dafür sind die Preise doppelt so hoch. Mindestens…
Während wir auf den Bus zurück nach Rom warten, sieht wegen des dichten Regens niemand unsere Lachtränen.
Zurück geht’s mit dem Zug bis zur Piazza di Popolo. Uns ist kalt, wir haben Hunger – und dann schauert es auch immer wieder.
Irgendwo gibt’s einen Wein zu Tramezzini, dann erst mal wieder ab nach Trastevere.
Wir schaffen es rechtzeitig genug, um dem Pfarrer zu entgehen, der hier heute lauter Häuser (unseres natürlich auch) segnet.
Und vielleicht gehen wir heute abend noch mal in die Osteria, die wir gestern eher zufällig entdeckt haben. Da scheint noch die Nonna zu kochen – und die Preise sind sensationell niedrig bei toller Qualität.
Ach, Rom ist wirklich schön!
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *