Rom – Arrivederci, Roma!

IMG_0230
So. Kurz und schmerzlos. Es hat so kräftig geschüttet, dass wir planlos für den Tag sind.
Kurzer check-in unserer Flüge: Morgen früh um 6 soll der Fahrer hier vor der Tür stehen, dann aber nach Fiumicino. Der Flieger geht 8:40 nach München, von dort weiter nach Hamburg.
Am frühen Nachmittag sollten wir nach 14 großartig Tagen in Rom wieder zuhause sein.
Auch schön.
Wir verabschieden uns von Rom mit einem letzten Bummel über den Campo di Fiori, trinken dort noch einen Americano und einen Spritz, bevor wir zurück nach Trastevere laufen.
Es plattert – Rom heult wahrscheinlich, weil wir abhauen.
Aber wir kommen ja wieder…
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert